Failover Clustering mit Windows Server 2022

79,00 €*

Lieferzeit Sofort lieferbar

Verhindern Sie Systemausfälle, indem Sie eine hochverfügbare Infrastruktur einrichten und verwalten. IT-Experte Tom Wechsler zeigt in seinem Videokurs alle Inhalte Schritt für Schritt. Sie können direkt mitmachen und Ihr erlerntes Wissen anhand von Quizzen überprüfen.

  • Failover Clustering mit Windows Server 2022 anschaulich erklärt in 52 Lektionen
  • Prüfen Sie das Gelernte in Wissenstests
  • Stellen Sie den Experten Fragen über das Q&A-Modul
  • Machen Sie mit bei praktischen Übungen
Anzahl:
Artikel-Beschreibung

Die kontinuierliche Verfügbarkeit von IT-Systemen und -Komponenten garantiert einen reibungslosen Ablauf. Das betrifft unternehmensinterne Geschäftsprozesse, aber genauso auch Dienste in der Cloud oder Lösungen für Banking, Verkehr, Elektrizität, Industrie und zivile Infrastrukturen. Hochverfügbare Infrastrukturen haben deshalb zum Ziel, die Systeme auch dann verfügbar zu halten, wenn Komponenten ausfallen, die für das Funktionieren notwendig sind.

Microsoft investiert weiterhin in die Verbesserung der Hochverfügbarkeit in Windows Server 2022 und zwar nicht nur für die Hyper-V-Workloads. Technologien wie Failover Clustering haben sich in den letzten Betriebssystemversionen erheblich weiterentwickelt, um eine HA (High Availability)-Lösung zu schaffen, die für viele verschiedene Arten von Workloads funktioniert - und zwar richtig gut. Traditionelle Failover-Cluster sind jedoch nicht alles, was Microsoft für HA in Server 2022 zur Verfügung stellt.

In diesem Kurs bauen Sie unter Anleitung von Tom Wechsler einen einfachen Failover-Cluster und werden zudem diesen Single-Site-Cluster auf einen zweiten Standort für die Notfallwiederherstellung ausweiten sowie einen weiteren Cluster auf Storage Spaces Direct aufbauen. Zu Beginn richten Sie sich eine Testumgebung mit Hyper-V ein, in der Sie alle Schritte dieses Kurses selbstständig durchführen. Es steht Ihnen allerdings frei, auch eine andere Virtualisierungs-Technologie zu verwenden.

Am Ende dieses Kurses kennen Sie die hyperkonvergente Clustering-Infrastruktur von Microsoft und sind in der Lage, Hochverfügbarkeit für viele der Dienste in Ihrem Rechenzentrum zu gewährleisten.

Damit Sie allen Inhalten gut folgen können, sollten Sie bereits wissen, wie Sie einen Domänenkontroller installieren, inklusive dem Verständnis zu Active Directory und DNS sowie wie Sie Windows Server Core 2022 installieren, inklusive dem Einbinden in eine Domäne. Zudem hilft Ihnen ein gutes Grundwissen über Netzwerktechnologin, Zusammenhänge besser zu verstehen. Auch die PowerShell sollte für Sie keine Hürde darstellen, denn den größten Teil der Installation und Konfiguration werden Sie in der PowerShell durchführen.

Länge: 3:58 Stunden




Alle Video-Lektionen im Überblick:

    • Herzlich willkommen zu diesem Kurs
  • Aufbau der Testumgebung
    • Kapitelüberblick
    • Infos zu diesem Kurs
    • Die Liste der Systeme
    • Konfigurieren der virtuellen Systeme
    • Quiz: Aufbau der Testumgebung
  • Clustering mit iSCSI-Speicher implementieren
    • Kapitelüberblick
    • Warum braucht es einen Cluster?
    • Netzwerkadapter bei den Cluster-Konten hinzufügen
    • Switch Embedded Teaming (SET)
    • Netzwerkadapter beim file01 hinzufügen
    • iSCSI-Konfiguration
    • Initialisieren der ersten Disk
    • Erstellen des Clusters
    • Cluster Quorum
    • Cluster Quorum konfigurieren
    • Quiz: Clustering mit iSCSI-Speicher implementieren
  • Failover Cluster verwalten
    • Kapitelüberblick
    • Neue Cluster-Disk und -Rolle
    • Cluster-Rolle verwalten
    • Test Failover der Cluster-Rolle
    • Cluster-Knoten-Einstellungen
    • Erstellen eines Cluster Shares
    • Erstellen eines Cluster Shared Volumes (CSV)
    • Erstellen einer hochverfügbaren virtuellen Maschine
    • Einrichten der Kerberos-Delegierung
    • Live- und Schnellmigration
    • Test Failover der virtuellen Maschine
    • Drain on Shutdown (Rollen ausgleichen)
    • Dienste einer virtuellen Maschine überwachen
    • Cluster-Aware Updating (clusterfähiges Aktualisieren)
    • Quiz: Failover Cluster verwalten
  • Implementierung von Multisite Failover Clustering
    • Kapitelüberblick
    • Was ist ein Stretched Cluster?
    • Grundkonfiguration der neuen Cluster-Knoten
    • Die Disks bei den Cluster-Knoten konfigurieren
    • Disks formatieren
    • Freigabe für den neuen Cluster-Zeugen einrichten
    • Anpassen der Quorum-Konfiguration
    • Neue Cluster-Knoten hinzufügen
    • Den Standort der Knoten konfigurieren
    • Disks für die Replikation vorbereiten
    • Konfigurieren/Einschalten der Disk-Replikation
    • Testen der Live-Migration
    • Quiz: Implementierung von Multisite Failover Clustering
  • Implementierung von Hyperconverged Failover Clustering mit Storage Spaces Direct
    • Kapitelüberblick
    • Einführung in das Thema Hyperconverged Failover Cluster
    • Cluster-Knoten-Grundkonfiguration
    • Cluster-Konfiguration prüfen
    • Erstellen des neuen Clusters
    • Konfigurieren des Cluster Quorums
    • Storage Spaces Direct (S2D) einrichten und Cluster Shared Volume erstellen
    • Erstellen einer Clustered Hyper-V VM
    • Scale-Out File Server (SOFS) bereitstellen
    • VM auf der Scale-Out File Server (SOFS) Freigabe erstellen
    • Quiz: Implementierung von Hyperconverged Failover Clustering mit Storage Spaces Direct
  • Abschluss
    • Fazit und Kursabschluss

Über den Trainer:

Tom Wechsler ist seit mehr als 20 Jahren professionell in der Informatikbranche tätig. Seit 2007 arbeitet er als selbstständiger Cloud Solution Achitect, Cyber Security Analyst und Trainer. Der charismatische Schweizer hat es sich zum Ziel gemacht, die komplexe Welt der Informatik anhand von Lernvideos so verständlich wie möglich zu erklären. So gelingt es ihm in seinen Kursen, auch komplexe Themen und Zusammenhänge verständlich zu vermitteln. Tom Wechslers Schwerpunkte liegen auf Microsoft Azure und in den Bereichen Netzwerktechnik (Cisco), Microsoft 365, Windows Server und Active Directory.

So lernen Sie mit diesem Videokurs:
In den Videokursen von heise Academy lernen Sie IT-Themen anschaulich und verständlich. In den Videos schauen Sie den Experten bei der praktischen Arbeit zu und lassen sich dabei alles genau erklären. Das Wissen ist in kleine Lernschritte und Aufgaben unterteilt, sodass Sie den Kurs Lektion für Lektion durcharbeiten oder gezielt zu Themen springen können, die Sie interessieren. Die persönliche Lernumgebung der heise Academy hält viele Funktionen für Sie bereit, die Ihnen beim Lernen helfen können:

  • Flexibler Videoplayer mit vielen Steuerungsmöglichkeiten
  • Wissensquiz zur Lernkontrolle
  • Lernhistorie und Lernfortschritt
  • Lesezeichen und Notizen
  • Volltextsuche in den Videos
  • Frage-den-Experten-Modul
  • Übungsmaterial zum Mitmachen
  • Responsive Web-App und Videostreaming für alle Endgeräte

Technische Voraussetzungen:
Für diesen Videokurs wird lediglich ein Browser (mit eingeschalteter JavaScript-Funktionalität) und eine Internetverbindung benötigt.

Artikel-Details
Anbieter:
Heise Medien GmbH & Co. KG
Artikelnummer:
failover_clustering_2084
Veröffentlicht:
25.08.2022