Game-Engineering mit Unity und C#

119,00 €*

Lieferzeit Sofort lieferbar

Erstellen Sie performante Spiele und 3D-Anwendungen in Unity und C#. IT-Experte René Bühling erklärt alles Schritt für Schritt. Sie können direkt mitmachen und Ihr erlerntes Wissen anhand von Übungsaufgaben und Quizzen überprüfen.


  • Unity und C# anschaulich erklärt in 108 Lektionen
  • Prüfen Sie das Gelernte in Wissenstests
  • Stellen Sie den Experten Fragen über das Q&A-Modul
  • Machen Sie mit bei praktischen Übungen
Anzahl:
Artikel-Beschreibung

In diesem Kurs geht es um die Grundlagen der Spielentwicklung in Unity. Sie lernen virtuelle Welten aufzubauen und Programmlogik mit C# zu formulieren. IT-Experte René Bühling zeigt Ihnen Lösungswege und auch typische Probleme, die bei der Arbeit mit Unity üblicherweise auftreten.

Die einzelnen Funktionen des Programms werden Schritt für Schritt besprochen und direkt innerhalb der Software erklärt. Die einzelnen Umsetzungsbeispiele und Übungen können Sie sofort mitmachen und so das Gelernte selbst ausprobieren.

Am Ende dieses Kurses haben Sie einen kompletten Überblick über Unity und kennen alle wichtigen Funktionen, die Sie brauchen, um Ihre Inhalte umzusetzen. Beginnend bei der Frage wie Sie Modelle von Blender nach Unity exportieren, über die Organisation von Szenen, dem Anlegen von Animationen, Beleuchtung, Kameraeinstellungen und 2D-Grafik bis hin zur Verbindung mit Programmlogik, Physikberechnungen und Interaktionsmöglichkeiten wird der gesamte Workflow abgebildet.

Nicht nur Spiele sondern auch viele andere Produkte wie z.B. Simulationen oder Produktvisualisierungen stellen hohe technische Ansprüche, die eine GameEngine erfüllt. Das in diesem Kurs erworbene Wissen lässt sich somit zur Umsetzung von Spielen wie auch zahlreichen weiteren Anwendungsgebieten nutzen.

Länge:  837 Minuten



Alle Video-Lektionen im Überblick:

  • Einführung und Setup
    • Herzlich willkommen zu diesem Kurs
    • Unitys Lizenzmodell und Installation
    • Anbindung von Visual Studio
  • Unity-Grundlagen
    • Intro
    • Elemente von Unity-Projekten
    • Ein minimales Programm in Unity
    • Unity-Message-Methoden
    • Komponenten-Architektur
    • Felder, Attribute und der Inspector
    • IMGUI - Einfache grafische Diagnosetools
    • Eingabe-Elemente im IMGUI
    • Quiz: Unity-Grundlagen
  • Raum und Input
    • Intro
    • Organisation von 3D-Elementen
    • Transform-Eigenschaft, lokale und globale Position
    • Objekte per Code verschieben
    • Objekte per Code skalieren
    • Objekte per Code rotieren
    • Wie wird ein Objekt nach vorne bewegt?
    • Objekte hierarchisch organisieren
    • Erkenntnisse zum Transform
    • Zeitliche Verläufe mit Update und deltaTime realisieren
    • Eingaben per Input erfassen
    • Geräte über Eingabeachsen abfragen
    • Quiz: Raum und Input
  • Assets und Instanzen
    • Intro
    • Klickereignisse auf 3D-Objekten erkennen
    • Modelle von Blender nach Unity portieren
    • Problemlösungen beim Portieren: Objektursprung und Größenverhältnisse
    • Austauschen eines lückenhaft erscheinenden Modells
    • Arbeitsfluss bei der Asset-Produktion
    • Modell-Instanzen per Code ansteuern
    • Aktivieren und Deaktivieren von Objekten und Komponenten
    • Objekte suchen und finden
    • Objektkomposition per Prefab
    • Quiz: Assets und Instanzen
  • Material, Textur und Shader
    • Intro
    • Unterscheidung von Materialien, Shadern und Texturen
    • Render-Pipelines festlegen
    • Shadererstellung per Graph-Editor
    • Portierung von Materialien
    • Arbeiten mit Material-Assets
    • Typische Material- und Texturprobleme
    • Mapping-Koordinaten ansteuern
    • Videotexturen abspielen
    • Quiz: Material
  • Animation und Bewegung
    • Intro
    • Animationsprogrammierung
    • Bewegungsprogrammierung mittels iTween
    • Pfadanimation
    • Anmerkungen zu iTween
    • Hierarchische Animation
    • Bones und Rigging
    • Zeitleisten als Clips verwalten
    • Typische Probleme im Animator
    • Übergänge und Parameter im Animator einstellen
    • Clips über Ebenen mischen
    • Weitere Animationstechniken
    • Quiz: Animation
  • KI und Physik
    • Intro
    • Überblick zur künstlichen Intelligenz in Games
    • Unitys Physik-System
    • Physiksimulation gezielt beeinflussen
    • Kollisionen erkennen und auswerten
    • Physik-bezogenen Code schreiben
    • Kollisionsabfrage per Strahlverfolgung (Raycast)
    • Pfadfindung in Unity
    • Bewegung per NavMesh-System
    • Feinderkennung durch NPCs
    • Quiz: Physik und KI
  • Kamera-Steuerung
    • Intro
    • Second-Person-Perspektive
    • Panning-Bewegung der Kamera
    • Third-Person-Perspektive
    • Bewegung per Constraints einschränken
    • Mehrere Kameras einsetzen
    • First-Person-Perspektive
    • Essentielle Kamera-Eigenschaften: Brennweite und Zoom
    • Explizites Rendern eines Kamera-Monitors oder echten Spiegels
    • Quiz: Kamera
  • Beleuchtungseffekte in der Universal Render Pipeline
    • Intro
    • Einführung in die Beleuchtung
    • Indirekte Beleuchtungsmodelle
    • Probleme beim indirekten Licht
    • Spiegelungen vortäuschen
    • Gerichtetes Licht (Sonnenlicht)
    • Umgebungslicht (Himmelslicht)
    • Punkt- und Kegel-Lichter
    • Flächenlicht
    • Material-Emissionen
    • Schattenwurf und Ambiente Okklusion
    • Transparenz einstellen
    • Programmierung eines Flackerlichts
    • Quiz: Licht
  • 2D-Graphik und GUIs
    • Intro
    • Wie unterscheidet sich 2D von 3D in Unity?
    • Was sind Sprites?
    • Animation von Sprites
    • Physik und Kollisionen im 2D-Raum
    • Einführung ins Canvas-Layout-System (UGUI)
    • Grundlagen des Canvas-Modells
    • Möglichkeiten dynamischer Layouts
    • UI-Skalierung an Bildschirmgröße binden
    • Varianten der Sprite-Größenänderung
    • Elemente per Autolayout anordnen lassen
    • Blick auf das UI-Event-System
    • Quiz: 2D und UI
  • Daten und Persistenz
    • Intro
    • Hintergrund zur Notwendigkeit der Datentrennung
    • Daten vom Szenengraph trennen
    • Spielobjekte indirekt durch Spieldaten steuern
    • Objektserialisierung: Speichern und Laden von Daten
    • Dateien schreiben und lesen
    • Scriptable Objects als Editor-Datenspeicher
    • Wechseln zwischen mehreren Szenen
    • Wie bleiben Daten über Szenenwechsel hinweg erhalten?
    • Quiz: Daten und Persistenz
    • Fazit und Kursabschluss


Über den Trainer:

René Bühling hat bereits als Schüler Mitte der 90er-Jahre eigene Computerspiele entwickelt und veröffentlicht. Sein besonderes Interesse liegt in der Verbindung von künstlerisch-ästhetischer Gestaltung und technischer Funktionalität, was sich in einer gestalterisch geprägten Ausbildung und der Promotion in Informatik widerspiegelt. Er war an der Entwicklung zahlreicher Multimedia-Projekte in Industrie und Forschung beteiligt, viele davon aus dem Games-Umfeld. Seit 2017 ist René durch seine Online-Schulungen und Publikationen zum Thema Spieleentwicklung bekannt. Zudem unterrichtet er Game-Design und Game-Engineering an der Hochschule Kempten.


So lernen Sie mit diesem Videokurs:
In den Videokursen von heise Academy lernen Sie IT-Themen anschaulich und verständlich. In den Videos schauen Sie den Experten bei der praktischen Arbeit zu und lassen Sie sich dabei alles genau erklären. Das Wissen ist in viele kleine Lernschritte und Aufgaben unterteilt – Sie können den Kurs Lektion für Lektion durcharbeiten oder gezielt zu Themen springen, die Sie interessieren. Die persönliche Lernumgebung der heise Academy hält viele Funktionen für Sie bereit, die Ihnen beim Lernen helfen können:


  • Flexibler Videoplayer mit vielen Steuerungsmöglichkeiten
  • Wissensquizzes zur Lernkontrolle
  • Lernhistorie und Lernfortschritt
  • Lesezeichen und Notizen
  • Volltextsuche in den Videos
  • Frage-den-Experten-Modul
  • Übungsmaterial zum Mitmachen
  • Responsive Web-App und Videostreaming für alle Endgeräte

Technische Voraussetzungen:
Für diesen Videokurs wird lediglich ein Browser (mit eingeschalteter JavaScript-Funktionalität) und eine Internetverbindung benötigt.

Artikel-Details
Anbieter:
Heise Medien GmbH & Co. KG
Artikelnummer:
unity_buehling_01
Veröffentlicht:
24.02.2022